Neuester Beitrag

Blog

4 simple Tipps für besseren Schlaf

Viele Menschen schlafen schlecht ein, was sich negativ auf die Erholung, die Gesundheit, die Energie und das Wohbefinden auswirken kann.

Im Video werden vier einfache, aber wirkungsvolle Tipps genannt, um besser einschlafen zu können.

Ein ganzes Kapitel zu besserem Schlaf ist im Buch "Das große Kettlebell-Trainingsbuch" zu finden.

 

Gute, gesunde Ernährung ist einfacher als viele meinen

Viele Menschen machen es sich unnötig schwer mit guter Ernährung.

Sie wollen sich nichts verbieten, wollen auf nichts verzichten und können sich nicht vorstellen so diszipliniert zu essen wie Person XY.

Die gute Nachricht ist: Das muss man auch gar nicht.

Jede Person ist anders und einzigartig.

Im Video gebe ich ein paar praktische Tipps, wie man das Thema gute oder gesunde Ernährung viel entspannter und einfacher umsetzen kann und zwar ohne Verbote.

Einfache Checkliste zur Körperfettreduktion

Die folgende Checkliste soll kurz die wesentlichen Punkte für eine erfolgreiche Körperfettreduktion zusammenfassen.

Je mehr Haken man bei den einzelnen Punkten machen kann, desto größer sind die Erfolgsaussichten.

Dennoch können auch schon einzelne Punkte hilfreich sein.

Es soll aber kein Druck oder Stress aufkommen, denn jeder bestimmt das Tempo seiner Körperfettreduktion selbst und manchmal sind einfach andere Dinge im Leben aktuell wichtiger.

Hüft-, Rumpf- und Schultermobilisation mit einer Kettlebell (Loaded Carry Complex)

Laut Prof. Stuart McGill (einer der führenden Wirbelsäulenexperten) und vielen erfolgreichen Trainern wie z. B. Dan John oder Jason Ferruggia hat das Tragen von schweren Gegenständen viele Vorteile für die Stabilität, den Kraftaufbau und die Fitness des ganzen Körpers.

In meinem Blogarchiv und auf meinem YouTube-Kanal habe ich ebenfalls schon einige praktische Beiträge zum Thema verfasst.

Im Video unten stelle ich einen Komplex verschiedener Trageübungen vor, die schnell die Stabilität und Kraft verbessern, vor allem in den Schultern, im Rumpf und in den Hüftgelenken.

Korrekturübung für einen stabileren, explosiveren Kettlebell-Swing

Wenn der Rhythmus beim Swing mit der Kettlebell nicht stimmt, können u. a. die Schultern und der Rücken überlastet werden.

Um schnell die Swing-Technik zu verbessern, kann die im Video gezeigte Übung helfen.

Sie bewirkt gleichzeitig mehr Stabilität und Explosivität in der Bewegungsausführung.